DUSTY DIXX

  • Zwischen A-Moll und einem Pausenbier liegt großes handwerkliches Können von drei unvergleichbaren Charakterstimmen, die beim ersten Gitarrenstrich zu einer Symbiose verschmelzen und trotz aller Sanftheit die Coolness echter Rocker hervorbringt – mit Tiefgang wohlgemerkt.
  • Bands gibt es viele, Coverbands noch mehr. Warum Dusty Dixx trotzdem nicht mit der breiten Masse schwimmt, sondern aus der fränkischen Musikszene hervorsticht, liegt bestimmt auch in dem hervorragenden Aussehen der vier Jungs begründet. Doch ist das natürlich nur die visuelle Kirsche auf der musikalischen Sahnetorte. Das Rezept für den besonderen Hörgenuss, den Dusty Dixx seinem Publikum bietet, liegt wohl vielmehr in der musikalischen Bandbreite, die allein durch Gitarre, Bass und Schlagzeug das eigentlich außergewöhnliche dieser Rockband hervorbringt: den drei stimmigen Gesang. Der ist so perfekt aufeinander abgestimmt, dass der Zuhörer zu recht Gänsehaut bekommt.
  • Auch wenn ein abendfüllendes Set von Dusty Dixx ca. 4 Stunden dauert – wenns drauf ankäme, könnten die Jungs ihrem Publikum ganz sicher nächtelang Rockmusik vom Allerfeinsten bieten. Das Repertoire ist vielfältig und reicht von Queen über Linkin Park bis hin zu den Toten Hosen. Dazwischen gibt es immer mehr Raum für eigene Songs, die aufhorchen lassen und von Fans längst mitgesungen werden. Dem Bandslogan „Let you rock Today“ wird dabei mit einer Menge Spaß und großer Leidenschaft alle Ehre gemacht.

Musiker

 

Banner_Köpfe.indd

Michael – Vocals, Guitars

Banner_Köpfe.indd

Stefan – Bass, Vocals

Banner_Köpfe.indd

Robert – Drums, Vocals

Ohne Bild:

Jan – Guitars, Vocals